„Höre auf zu beben! Bereite dich zu leben!“

Einkehrtage

Sich dem Geheimnis des eigenen Lebens stellen. Miteinander in allen Herausforderungen und Schwierigkeiten das Geheimnis der Auferstehung suchen und entdecken. Der rote Faden durch diese Tage ist die sogenannte Auferstehungssymphonie von Gustav Mahler (1860-1911). Einkehrtage mit gemeinsamen Impulsen, begleitenden Gesprächen und der Erfahrung tragender Gemeinschaft.

freie Plätze190,00 €Kursgeld
05.12.2022 - 07.12.2022
18:00 - 14:00 Uhr
Bitte beachten Sie, dass beim ausgewiesenen Kursgeld die Unterkunft nicht inkludiert ist.
Kursleitung
Pater Martin Werlen OSB

ist seit 1983 Mönch im Kloster Einsiedeln. Er studierte Philosophie, Theologie und Psychologie. Von 2001 bis 2013 war er Abt der Klöster Einsiedeln und Fahr und Mitglied der Schweizer Bischofskonferenz. Seit August 2020 ist er verantwortlich für die Propstei St. Gerold

Kursleitung
Dr. Reinhard Czichy

studierte Physik, sowie Musik- und Theaterwissenschaften, in Berlin und München. Er arbeitete in verschiedenen Unternehmen/Organisationen auf dem Gebiet der Luft- und Raumfahrt und gründete 2004 seine eigene Firma in der Schweiz, die er 2021 an einen internationalen Konzern verkaufte. Heute widmet er sich wieder stärker der Musikwissenschaft, vor allem den Bereichen der Entstehungs- und Rezeptionsgeschichte.