Wir bauen um

Leider finden zur Zeit keine Angebote mit Pferden statt.

Stallumbau
Stallumbau

Therapie mit Pferden

"Leben wird am besten durchs Lebendige belehrt."

Johann Wolfgang von Goethe

Im Mittelpunkt der Pferdegestützten Therapie steht die Mensch-Tier-Beziehung und ihre heilsame Wirkung. Die Therapie mit Pferden dient in erster Linie der Stabilisierung der Klienten*innen.

Unser Schwerpunkt ist die Begleitung und Unterstützung von Menschen mit psychischen Erkrankungen, emotionalen/ sozialen Schwierigkeiten oder für Menschen in schwierigen oder belastenden Lebenssituationen z.B. nach einer Trennung, Verlust, Krankheit, Pflege eines Angehörigen, sonstige familiäre Belastungen oder in Zeiten wichtiger Entscheidungsfindungen.

Wir bieten regelmäßige Einzeltherapie, Gruppenangebote und Intensivwochen an. Unser Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene und stellt sowohl eine Prävention als auch eine ergänzende Therapieform für den Bereich der psychischen Erkrankungen dar. Wir arbeiten mit Beratungsstellen, Psychotherapeuten und sozialen Institutionen zusammen. Unsere Klienten*innen kommen aus Österreich, Deutschland, Liechtenstein und der Schweiz.

Die Pferdegestützte Therapie ersetzt keine psychotherapeutische oder ärztliche Behandlung, sondern findet Anwendung als begleitende und unterstützende Intervention im Rahmen einer Psychotherapie, bei sozialen/emotionalen Schwierigkeiten oder für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung.

Pferde Therapie
Pferde Therapie

„Die Pferde haben mich tief berührt und mir Vertrauen geschenkt – dieses Gefühl hatte ich schon ganz vergessen. Ich danke euch von ganzem Herzen!“

Klientin aus der Therapie mit Pferden

Artgerechte Haltung

Das Wohl unserer Pferde liegt uns gleichsam am Herzen wie das Wohl unserer Klienten*innen.

Unsere Pferde leben in der Herde im Offenstall und auf der Wiese.

Unsere Angebote

Auf Grund des Umbau sind zur Zeit leider keine Angebote mit Pferden möglich.

Therapie mit Pferden

Seminar Persönlichkeitsentwicklung mit Pferden

Für Firmen/ Teams: Seminar mit Pferden, Führungskäftetraining 

Pferdegestütze Therapie
Pferdegestütze Therapie

Hippotherapie

Die besondere Physiotherapie auf dem Pferd.

Hippotherapie ist eine physiotherapeutische Behandlungsmethode, die auf der dreidimensionalen Bewegungsübertragung des Pferderückens auf die Patienten*innen aufbaut. Es können Haltungs-, Gleichgewichts- und Stützreaktionen sowie Gelenksbeweglichkeit, Sensomotorik und Atmung verbessert werden.

Während der Therapie achten die Therapeuten*innen genau auf die Stellung und Mobilität des Beckens, des Rumpfes und der Extremitäten. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor der Hippotherapie ist der positive Einfluss auf die Psyche der Patienten*innen. Die Therapie mit Pferden macht Freude und wirkt sich somit nicht nur positiv auf das Körperbewusstsein aus, sondern auch auf das Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein.

Hippotherapie findet Anwendung bei:

  • Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems (z.B. Cerebralparese, Multiple Sklerose)
  • Zustand nach Schlaganfall und Schädelhirntrauma
  • Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates (z.B. Bandscheibenprobleme, Skoliose, Haltungsschwäche, muskuläre Dysbalancen, Zustand nach Amputationen)
  • Muskel- und Stoffwechselerkrankungen
  • Syndrome (z.B. Trisomie 21)
Hippotherapie Propstei St. Gerold
Hippotherapie Propstei St. Gerold