Eines Vorweg, alle MitarbeiterInnen der Propstei St. Gerold und der Sozialwerke unterziehen sich schon seit August einem wöchentlichen Covid-19 Test. Wir haben daher auch die Auszeichnung "Sichere Gastfreundschaft - getestet" erhalten. 

Ein Aufenhalt in der Propstei ist nach wie vor möglich! 


Aktuelle Ein- und Rückreisebestimmungen hier.
Corona Ampel Vorarlberg


Maßnahmen aufgrund der neuen
gesetzlichen Corona Verordnungen
 Änderungen jederzeit vorbehalten:

Das Restaurant und alle Feierlichkeiten schließen um 22:00h . 
Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutz ist für alle Gäste und Mitarbeiter (mit Kundenkontakt) im Innbereich obligat.
Wir bitten um Tischreservierung im à la Carte Restaurant, die Angabe Ihrer Telefonnummer ist dabei obligat.
Nicht reservierte Gäste werden gebeten ihre Kontaktdaten im Restaurant zu hinterlassen.
Ab Freitag, 23. Oktober 20 sind max. 6 Personen (Erwachsene), ohne zugewiesenen Sitzplatz an einem Tisch erlaubt. 
Wir behalten uns vor, Essenzeiten zu vergeben damit der Abstand im Restaurant gewährleistet werden kann.
Propstei-Führungen werden nach den geltenden Sicherheitsbestimmungen durchgeführt, Gruppen werden mitunter geteilt, das Tragen eines Mund-Nasen-Schutz ist obligat.
Bei Besuchen von Gottesdiensten in der Propstei Kirche ist das Tragen des
Mund-Nasen-Schutz obligat, der mind. Abstand von 1m ist einzuhalten, ausgenommen Paare. 
Alle Veranstaltungen, die auf unserer Website ersichtlich sind, werden mit entsprechenden Sicherheitsvorschriften durchgeführt.
In der Propstei gibt es mit Herrn David Ganahl einen zertifizierten Covid-19 Beauftragten. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutz während der Veranstaltung ist obligat. 
Seminarleiter sind verpflichtet eine Sitzordnung für die Teilnehmer zu erstellen, dieses Dokument muss der Propstei Verwaltung ausgehändigt werden.
​Die Sitzordnung muss von den Teilnehmern eingehalten werden. 
Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutz auch während des Seminares ist obligat.

Stornierungen | Absagen 
Hotel | Seminare | Führungen | Restaurant 

Änderungen jederzeit vorbehalten: 

kostenlose Stornierung 

Corona Fälle in der Propstei, ein aufrechter Betrieb kann nicht gewährleistet werden
gesetzliche Maßnahmen, welche die Propstei einschränken die Sicherheit zu gewährleisten 
Propstei eigene Bedenken, dass die Sicherheit nicht gewährleistet werden kann 
Lockdown 

nicht kostenlose Stornierung 

Bedenken des Gastes 
Corona Fall oder Verdachstfall im Familienverbund 
Corona Fall oder Verdachstfall beim Arbeitsplatz, in der Firma 
Quarantäne 
Grenzschließungen 
Corona Ampel 
Reisewarnung (rote Liste)


Wir begrüßen die Verschiebung Ihres Aufenthaltes in der Propstei St. Gerold! 

Die Information zu den jeweilig anfallenden Gebühren und Vorgehensweisen erhalten Sie von unseren Mitarbeiterinnen an der Pforte und den Seminaren.

E-Mail:propstei@propstei-stgerold.at 
Tel: 05550 2121, erreichbar MO-SO von 08:00 - 17:00h 

Wichtige Information zur aktuellen Anfahrt

Salvete in Praepositura Sancti Geroldi!

Willkommen in der Propstei St. Gerold!

Mit Abstand das Herz berühren. Wie wird das neue willkommen heißen aussehen?

Statt dem herzlichen Händedruck und den offenen Armen begrüßen wir Sie mit unseren offenen Herzen. Achtsamkeit und Wertschätzung sind nun wichtiger denn je. Die Gefühle gut aufgehoben zu sein, Sicherheit zu empfinden und Liebe zu spüren bekommen eine noch wichtigere und neue Sinnhaftigkeit.

Demgemäß dürfen wir Ihnen sagen, dass Aufmerksamkeit und Sorgfalt, auch im Detail, für uns alle Vorrangig sind. Dass wir die derzeitige Lage ernst nehmen und alle Sicherheitsmaßnahmen genauestens einhalten werden. Ihnen einen sorglosen, entspannten Aufenthalt bei uns zu ermöglichen, das ist unser aller Ziel.

Unser tausendjähriger Ort der Ruhe und Kraft, der Einkehr und Begegnung, idyllisch gebettet in sonniger Hanglage, den UNESCO Biosphären Park Großes Walsertal direkt vor der Haustüre. Eindrücke in jeder erdenklichen Form warten auf Sie, lieber Gast! Und wir. Erleichtert, voller Hoffnung, engagiert und dankbar – so erwarten wir Sie!

Während wir uns auf die Wiedereröffnung der gesamten Propstei Anlage am 21. Juni vorbereiten, haben wir uns gefragt: Wie wir Ihren Aufenthalt bei uns so gestalten können, dass Sie sich rundum wohl und sicher fühlen? Lesen Sie, was Sie bei uns erwarten dürfen:

Leben

Die Einzigartigkeit wird St. Gerold nicht genommen, Faszination und Schönheit haben ihren Platz nicht verloren.

  • Wir nehmen weniger Gäste auf – damit Sie mehr Platz für sich haben.
  • Unsere Speiseräumlichkeiten werden den Abstandsregeln gemäß bestuhlt und nach den vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen ausgestattet sein.
  • Die Zimmer in der Herberge, das Convent im Altbau sowie alle Seminarräume in der Propsteianlage sind mit W-LAN ausgestattet und ermöglichen Ihnen als Gast freien Zugriff auf nützliche Infos unser Haus betreffend – die wir online zur Verfügung stellen.
  • Die Öffnungszeiten von unserem Hallenbad und der Sauna werden nach den jeweils gültigen WHO Regeln für Covid-19 angepasst.
  • Das Einchecken an der Pforte wird im notwendigen Sicherheitsabstand vorgenommen.
Propstei St. Gerold
Propstei St. Gerold
Propstei in der Dämmerung
Propstei in der Dämmerung

Lieben

Wir lieben was wir tun und lächeln mit den Augen. Der Schutz unserer Gäste und Mitarbeiter steht an vorderster Stelle. Die Liebe bejaht das Leben in St. Gerold.

  • Sauberkeit ist uns jetzt noch wichtiger! Wir reinigen und desinfizieren Oberflächen, Gegenstände, Räumlichkeiten und Ihre Zimmer nach höchsten WHO Sauberkeitsstandards für Covid-19.
  • Unserer Mitarbeiter werden verpflichtend und regelmäßig einer präventiven Corona-Testung nachkommen, für die erhöhten Hygienemaßnahmen laufend geschult und halten jederzeit alle Schutzvorrichtungen, zur Sicherheit aller, ein.
  • Desinfektionsmittel-Spender haben wir für Sie auf dem Propstei Gelände verteilt.
  • Eine kleine Anleitung zum richtigen Händewaschen befindet sich auf jedem Zimmer.
  • Den Kontakt zu lokalen Ärzten, Testmöglichkeiten in der Umgebung oder zum nächsten Krankenhaus können wir für Sie bei Wunsch oder Bedarf organisieren.

Lernen

Herausfordernde Zeiten brauchen herausragende Köpfe! Die lebenslange Aufgabe & Herausforderung des Lernens bleibt in St. Gerold bestehen:

  • Die Seminarräumlichkeiten werden den Abstandsregeln gemäß bestuhlt – auf Ihre individuellen Wünsche gehen wir gerne, soweit diese den aktuellen Hygienevorschriften in öffentlichen Bereichen entsprechen, ein.
  • Einweghandschuhe zur Bedienung der Seminartechnik stellen wir für Sie zur Verfügung. Desinfektionsmittel und Tücher zur Reinigung der Seminartechnik wird in den Räumlichkeiten vorhanden sein; wir danken Ihnen schon jetzt für Ihre Kooperation im Einsatz und Verbrauch dieser.
  • Getränke werden wir Ihnen in den Seminarräumlichkeiten nur in verschlossenen Behältnissen zur Verfügung stellen.
  • Für eine klar ersichtliche Trennung von reinen und unreinen Gläsern ist selbstverständlich gesorgt.
Propstei Eingang
Propstei Eingang

Wir freuen uns auf Sie!

Pater Martin, Nathalie Morscher und David Ganahl mit dem gesamten,
hochmotivierten Propstei-Team!